Salt & Pepper Header

SUCCESS STORY mit  SALT AND PEPPER

Salt and Pepper Logo

Virtual Reality räumt modernen Industrieunternehmen zahlreiche Wachstumschancen ein. Dank VR-Technologien lassen sich Produktions- und Geschäftsprozesse effektiver umsetzen. Eine signifikante Zeit- und Kostenersparnis kann somit erreicht werden. Das VR-Team der Schenker Technologies hat sich auf Entwick-

lungen im Bereich Virtual und Augmented Reality für professionelle Anwendungen spezialisiert. Zusätzlich bietet das Unternehmen sowohl umfassende Branchenkenntnisse als auch die technische Expertise für sämtliche Anwendungen im B2B-Kontext.

Die Entwicklung professioneller Softwarelösungen für den industriellen Einsatz gehört zum Kerngeschäft von SALT AND PEPPER. Das Unternehmen hat eine Embodied Engineering Suite auf den Markt gebracht – eine Virtual Reality-Software, die Firmen in der Produktionsplanung unterstützt. Diese wird mittlerweile in den Branchen Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Energiebranche und Luft- und Raumfahrt-Industrie angewandt. Ziel ist es, Planungsvorgänge zu verbessern und Kommunikationshürden durch das unmittelbare Erleben in der virtuellen Fabrik abzubauen.

Schenker Technologies und SALT AND PEPPER arbeiten seit dem Jahr 2016 im Bereich Virtual Reality zusammen. Die Geschäftsbeziehung beider Unternehmen startete mit dem exklusiven VR-Backpack aus dem Hause Schenker Technologies. Diese wurde schnell auf die breite Laptop-Palette der Marke SCHENKER, VR-Headsets sowie VR-Zubehör unterschiedlicher Hersteller ausgeweitet. Mittlerweile kooperieren die beiden VR-Vorreiter auf unterschiedlichen Veranstaltungen und Messen miteinander, um den Technologie-Treiber Virtual Reality im Geschäftsumfeld zu etablieren und weiter voranzutreiben.

Produkte

  • 50+ Laptops
  • 50+ VR-Headsets
  • VR-Zubehör

Modelle

  • SCHENKER DTR 15/17
  • SCHENKER COMPACT 15
  • SCHENKER KEY 15/16
  • HTC VIVE Pro
  • HTC Wireless Adaper
  • bestware VR Case

Individuelle Hardware-Ausstattung

  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1070 |
  • RTX 2070
  • CPU: Intel Core i7
  • 16 GB RAM
  • NVMe SSD

ÜBER SALT AND PEPPER

SALT AND PEPPER Software Solutions ist ein modernes Software-Entwicklungshaus. Als Partner der Industrie realisiert das Unternehmen individuelle Softwarelösungen zur Digitalisierung und Vernetzung. Das umfassende Leistungsspektrum reicht von Anwendungen für die Integration neuer Hardware über die Vernetzung von Maschinen bis hin zur Interaktion von Mensch und Maschine. Im April 2019 konnte das Unternehmen die Embodied Engineering Suite auf den Markt bringen − eine speziell

auf die Planung von Arbeitsplätzen in der Produktion ausgerichtete Virtual Reality-Software-Suite. Mit den Embodied Engineering Produkten Boxplan, Forestage und ErgoVR kann nicht nur abstraktes Wissen, sondern durch die natürliche Bedienung auch handwerkliches Können in die Arbeit mit digitalen Daten einfließen. Auf

diese Weise gestalten Beteiligte mit unterschiedlichen Fähigkeiten gemeinsam und effizient die Produktion der Zukunft. Die Anwendungen der Softwaresuite umfassen einfach zu bedienende Virtual Reality-Werkzeuge für die Planung, die Verbesserung und die Schulung von Produktionsabläufen. Datenschnittstellen verbinden

diese Werkzeuge untereinander und mit Drittsystemen. Mit Erfahrung aus dem B2B-Bereich, über 150 zufriedenen Kundinnen und Kunden und einem Wachstum

von acht auf 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann SALT AND PEPPER auf einen umfassenden Erfahrungsschatz im Bereich der Software-Entwicklung für die deutsche Industrie schöpfen.

  • BRANCHE: IT/Software
  • GRÜNDUNGSJAHR: 2016
  • ANZAHL MITARBEITER: 160
  • UMSATZ: 15 Millionen Euro
  • KERNMARKT: DACH
  • HAUPTSITZ: D-49090 Osnabrück
  • NIEDERLASSUNGEN: Hamburg, Stuttgart

INTERVIEW MIT PETR LEGKOV, 
VR- PARTNER-MANAGER SALT AND PEPPER SOFTWARE

Aus welchen Gründen entschied sich Ihr Unternehmen für Schenker Technologies?

Für uns war es sehr wichtig, auf den richtigen Technologiepartner zu setzen, da unsere Zielgruppe vorwiegend im B2B-Bereich vorzufinden ist. Dazu gehören Mittelstand und Konzerne von Automotive bis Medical, zum Beispiel Daimler, Continental oder Rheinenergie. Wir benutzen selbst die SCHENKER-Laptops und VR-Peripherie. Auch unsere Kunden erwarten exzellente Supportleistungen und Hardware, die sie in Form der HTC VIVE Pro sowie des VR-Koffers und den Laptops aus dem Hause Schenker erhalten. Außerdem setzt Schenker Technologies auf das Thema VR auf diversen B2B-Messen, wo wir uns intensiv austauschen. Aus der Einkäufer-Reseller-Basis entstand so eine enge Partnerschaft. Der gemeinsame Austausch über innovative und zukünftige VR-Themen bietet für beide Unternehmen einen enormen Mehrwert.

 

Wie empfanden Sie die Projektabwicklung durch Schenker Technologies?

Mit über 50 VR-Headsets, die an unsere Kunden und uns ausgeliefert wurden, kann ich auf eine lange Zusammenarbeit zurückblicken, die bisher einwandfrei, unkompliziert und schnell vonstatten ging. Mit dem Support und dem VR-Kernteam arbeiten wir sehr gut zusammen und das Sales-Team leistet herausragende Arbeit.

 

Was zeichnet Ihrer Meinung nach Schenker Technologies und deren Portfolio besonders aus?

Schenker Technologies war von Anfang an beim Thema VR dabei, damals mit dem XMG Walker, dem ersten Backpack-PC für VR. Aber auch die Kombination aus den leistungsfähigen Laptops und der VR-Hardware, welche wir über Schenker Technologies beziehen, funktioniert genauso, wie wir es erwarten. Das Team ist hilfsbereit und die Begeisterung, die Herr Schenker selbst nach außen transportiert, ist bemerkenswert. Im Großen und Ganzen ist es die Kombination aus einem guten Gefühl für den Markt, für neue Innovationen, dem Team und dem hervorragenden Service.

 

Wollen Sie weitere Produkte über den Leipziger Value-Added Reseller beziehen?

Da der VR-Markt im professionellen Umfeld rasant wächst, sehen wir auch in der Zukunft eine fruchtbare Zusammenarbeit.